direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Internationale, wissenschaftliche Kooperationen

Aktuelle Kooperationen in Forschung und Lehre und mit (zivil-)gesellschaftlichen Akteur*innen

Prof. Dr. Cristina Fróes de Borja Reis, Professor of Economics and International Relations at the Federal University of ABC (UFABC), São Bernardo do Campo, Brasilien: Vernetzung (Round Table am 11.07.2018), Kooperationen in Lehre und Drittmittelakquise
Prof. Iwona Miliszewska, University of Technology Sydney (UTS), Sydney, Australien: Faculty of Engineering and Information Technology: Kooperationen im Rahmen der Strategischen Partnerschaft der UTS und der TU Berlin seit 2016 in Forschung und Lehre

Prof. Tracey Peter, Sociology, und Prof. Annemieke Farenhorst, Soil Sciences, University of Manitoba, Winnipeg, Kanada
Prof. Minna Salminen-Karlsson, Gender Research, Uppsala University, Uppsala, Schweden
Prof. Sharon Traweek, University of California Los Angeles (UCLA), Gender Studies, Los Angeles, California, USA: Vernetzung und Forschungskooperationen zu Gender Studies in Natur-, Technik- und Materialwissenschaften
Carolina Troncoso Baltar, PhD (Lecturer), Institute of Economics, University of Campinas, Campinas, Brasilien
Program in Women’s and Gender Studies, Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.), Cambridge, Massachusetts, USA:  Kooperationen seit 09/2017 in der Lehre, Etablierung von Austauschprogrammen für Studierende und Promovierende in den Gender Studies in Natur-, Technik, und Planungswissenschaften

Bundesweite und Regionale, Wissenschaftliche Kooperationen

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
·        Prof. Dr. Anelis Kaiser, Fachgebiet „Gender Studies in MINT“ ·        Dr. Marion Mangelsdorf, Gender Studies: Geschäftsführung und Studiengangskoordination
Hochschule Heilbronn
·        Prof. Dr. Nicola Marsden, Fachgebiet „Sozialpsychologische Grundlagen des Software Engineering“
Hochschule Hannover
·        Prof. Dr. Helene Götschel, Fachgebiet „Gender MINT“
Technische Universität Braunschweig
·        Prof. Dr. Corinna Bath, Fachgebiet „Gender ,Technik und Mobilität“
Otto-von-Guericke-Univer­sität Magdeburg
·        Prof. Eva Labouvie, Fachgebiet „Geschichte der Neuzeit (17.-19. Jahrhundert) mit dem Schwerpunkt der Geschlechterforschung“
Humboldt-Universität zu Berlin
·        PD Dr. Kerstin Palm, „Fachgebiet Gender and Science“
·        PD Dr. Bettina Bock von Wülfingen, Exzellenz Cluster „Bild Wissen Gestaltung. Interdisziplinäres Labor“
HRW Berlin
·        Prof. Dr. Heike Wiesner, FachgebietBetriebliche Informations- und Kommunikationssysteme”
HTW Berlin
·        Prof. Dr. Juliane Siegeris, Fachgebiet „Softwaretechnik“

Kooperationen mit (zivil-)gesellschaftlichen Akteur*innen

  klische*esc e.V., seit
2018

klische*esc e.V., gemeinnütziger Verein zur Förderung von Wahlfreiheit jenseits limitierender Rollenklischees Mitwirkung in der Jury für die Vergabe des “Goldenen Zaunpfahls”, einem Negativpreis für absurdes Gendermarketing seit 2017
FrauenComputer­ZentrumBerlin e. V. (FCZB), seit 2018
Kooperationen zur Beantragung von Forschungs- und Weiterbildungsprojekten
deutscher ingenieurinnen­bund e. V. (dib e. V.), seit 2014
Kooperation zur Weiterentwicklung von ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen, Integration von Gender und Diversity in die Curricula
Frauen in Naturwissenschaft und Technik NUT e.V., seit 1988
Kooperation zur Historie und zu aktuellen Weiterentwicklungen der außeruniversitären Frauen*Bewegung in Natur- und Technikwissenschaften, aktuell: Jubiläumskongress in 2018 und Buchpublikation

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe